Es ist nicht wirklich möglich, Sportwetten und Glücksspiele miteinander zu vergleichen. Das könnte jedenfalls der erste Eindruck sein, wenn jemand an beide Dinge denkt. Die Unterschiede wirken sehr groß und so kommt man zu dieser Erkenntnis. Denkt man jedoch ein wenig darüber nach, ist es möglich, einige Parallelen zu sehen. Natürlich ist es letztlich notwendig, dass jeder seine eigene Meinung bezüglich dieses Vergleichs bildet.

Die Sportwette

WettgewinneWenn jemand eine Sportwette platziert, investiert er sein Geld in einen Tipp auf das Resultat eines Sportevents. Normalerweise wird so ein Tipp entweder von Buchmachern oder auch von lokalen Wettbüros zu einer festgelegten Quote offeriert. Online gibt es Wettbörsen, bei welchen Interessierte Wetten gegeneinander abschließen können. Die meisten Sportwetten-Anbieter bieten Sportarten an, welche national sowie international betrieben werden. Es können auf viele verschiedene Events unterschiedliche Wetten platziert werden. Es gibt so viele Sportarten, innerhalb derer Tipps platziert werden können, dass es kein Wunder ist, dass der Ertrag rund um die Sportwetten-Industrie bei ungefähr 500 Milliarden Dollar im Jahr liegt. Dabei werden die meisten Tipps über das Internet abgegeben. Die meisten Sportwetten-Anbieter sind auf

  • Malta
  • oder Gibraltar

ansässig und entsprechend lizenziert. Das liegt in erster Linie daran, dass sich die steuerlichen Verpflichtungen dort in Grenzen halten. Früher wurde das Glück vor allem im Boxen und bei Pferderennen versucht. Heute ist es in Deutschland vor allem der Fußball, in dessen Rahmen die meisten Tipps abgegeben werden. In anderen Ländern jedoch gibt es andere favorisierte Sportarten. Dazu gehören zum Beispiel

  • Hunderennen,
  • American Football,
  • Baseball
  • und Kamelrennen.

Dabei kann nicht nur auf Sieg beziehungsweise Niederlage gewettet werden, sondern auch auf zahlreiche Spezialwetten. So ist es beispielsweise möglich, auf die Menge der Elfmeter, die Halbzeitstände, die Zahl der Eckbälle und auf die Anzahl der Freistöße zu tippen. Sollten aus irgendwelchen Gründen keine Ergebnisse erzielt werden, ebenso werden alle Wetten annulliert und parallel dazu die Wetteinsätze zurückgezahlt.

Glücksspiele und ihre Geschichte

Um ein Glücksspiel handelt es sich dann, wenn der Verlauf bestimmter Resultate vom Zufall bestimmt wird. Glücksspiele werden dabei in 3 unterschiedliche Kategorien unterteilt. Die erste Kategorie ist die sogenannte Hazzardspiele. Hier ist das Resultat ausschließlich vom Zufall bestimmt und der Spieler kann es nicht beeinflussen. In den anderen Kategorien befinden sich solche Spiele, die der Spieler beeinflussen kann. Dazu gehören zum Beispiel Schach oder Kartenspiele. So variiert der Einfluss des Zufalls zwischen verschiedenen Glücksspielarten.

Glücksspiele generell gibt es bereits sehr lange, wahrscheinlich entstanden sie schon ungefähr 3000 Jahre vor Christus. Schon zu dieser Zeit gab es 6-seitige Würfel, welche aus Knochen oder auch Elfenbein bestanden. Schon damals würfelten Menschen aus allen Schichten, wobei es längst nicht allen erlaubt war. So war es beispielsweise nicht möglich, Spielschulden einzuklagen. Häuser, in denen Glücksspiel angeboten wurden, wurden enteignet, wenn dies nicht gestattet war. Im alten Deutschen Reich wurde das Glücksspiel generell verboten. Damit waren die Bürger erstmals in der Lage, verlorenes Geld zurückzufordern. Im sechzehnten Jahrhundert gelangt man zu der Erkenntnis, dass nur die unkontrollierten Spiele mit hohen Einsätzen schädlich sind. Erstmals gab es legales Glücksspiel und illegales Glücksspiel, welches bestraft werden konnte. So bieten Deutschland, Österreich sowie die Schweiz heute in

  • Spielbanken,
  • Gaststätten
  • Casinos

Glücksspiele an, welche jedoch nicht zur Bereicherung dienen sollen. Es geht dabei ausschließlich darum, dass der spielende Spaß hat und unterhalten wird. Dabei gibt es für die Betreiber die Möglichkeit, Spieler sperren zu lassen. Das soll der Spielsuchtprävention dienen.

Das Gesetz

Im deutschen Gesetz gibt es nicht die Möglichkeit, Sportwetten und Glücksspiele einander gegenüber zu stellen. Das deutsche Recht ist der Meinung, dass Sportwetten Glücksspiele sind. So werden sie beispielsweise mit Roulette und Poker gleichgestellt. Da interessiert es nicht, dass es mathematisch nachweisbar ist, dass Glück bei Sportwetten nicht so wichtig ist wie bei anderen Glücksspielen. Dennoch ist es am Ende das Glück, welches über den Ausgang einer Wette entscheidet. Deshalb gehören Sportwetten letztlich in die Kategorie Glücksspiel.

Das Finanzamt

Ist ein Pokerspieler erfolgreich, ist er in der Pflicht, Steuern zu bezahlen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass dies irgendwann auch für erfolgreiche Wetter zutrifft. Wenn der Staat merkt, dass es möglich ist, durch Wetten Geld zu verdienen, wird es eine entsprechende Gesetzesänderung geben und der Wetter ist in der Pflicht, Steuern zu zahlen. Aktuell gibt es beim Finanzamt also noch einen Unterschied zwischen erfolgreichen Pokerspielern und erfolgreichen Sportwetten.

Fazit

Wenn jemand beim Glücksspielgeld einsetzt, so ist es für ihn nicht möglich, den potenziellen Erfolg abzusehen. Der Ausgang kann nicht beeinflusst werden und so wird er lediglich vom Zufall bestimmt. Bei Sportwetten ist es etwas anders, denn ist es mathematisch bewiesen, dass der Wetter hier durchaus Einfluss nehmen kann, ob er Geld gewinnen wird oder nicht. Letztlich muss jedoch ehrlicherweise gesagt werden, dass das Glück entscheidet. Dieses gilt es, so weit wie möglich auszuschalten. Das ist zum Beispiel möglich über Analysen, ein gutes Hintergrundwissen und ein funktionierendes Geld- und Risikomanagement. Passen alle Faktoren zusammen, so kann das Glück weitestgehend ausgeschaltet werden. Dennoch beim Thema Sportwetten gegen Glücksspiele kann nicht wirklich von einem Widerspruch gesprochen werden.

Foto: Shutterstock.com/Bildnummer:249594529 – Urheberrecht: pathdoc

Wette vorzeitig auszahlen mit Cash out
Wette vorzeitig auszahlen mit Cash out
Die Online-Wettanbieter machen das Wetten immer attraktiver, indem sie tolle Boni für Neukunden, aber auch Aktionen und Boni für Stammkunden gewähren. Seit einiger Zeit ist bei verschiedenen Wettanbietern auch ein Cash out verfügbar, mit dem Wettfreunde ihre Wette vorzeitig auszahlen lassen können. Immer mehr Wettanbieter ermöglichen inzwischen die vorzeitige Auszahlung;…
Per PayPal zahlen und Bonus sichern
Per PayPal zahlen und Bonus sichern
Möchten Sie heute Sportwetten platzieren, müssen Sie nicht mehr in eine Wettannahmestelle in der Stadt gehen, sondern viele Online-Wettanbieter haben sich etabliert, bei denen Sie Ihre Wetten schnell und bequem vom Sofa aus abschließen können. Die Konditionen sind bei den Online-Wettanbietern deutlich besser als bei den Wettannahmestellen in der Stadt.…
Livewetten beim Basketball
Livewetten beim Basketball
Seitdem sich Online-Wettanbieter etabliert haben, können Sie auf viele Sportarten wetten und verschiedene Sonderwetten platzieren. Am beliebtesten sind Fußballwetten, doch auch Wetten auf Basketball erfreuen sich großer Beliebtheit. Eine Besonderheit unter den Wetten stellen die Livewetten dar, die Sie während des Spiels platzieren können. Diese Livewetten können Sie nur bei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 Livewetten.com