Es ist nicht ganz einfach, eine Sportwetten-Strategie zu finden, die ohne Zeitaufwand angewendet werden kann. So gibt es durchaus Systeme, bei denen es lediglich notwendig ist, auf die passenden Quoten zu achten. Es gibt auch Systeme, bei denen eine Anleitung Schritt für Schritt abgearbeitet werden muss, um dann einen Tipp abzugeben. Alles in allem ist es jedoch so, dass solche Strategien eher nicht zum Thema Wetten passen, denn meistens wird auf Sportereignisse gewettet, was bedeutet, dass eine gewisse Flexibilität vorhanden sein muss. Viele fertige Systeme haben das Problem, dass eben genau diese Flexibilität nicht gewährleistet werden kann. Was ist zum Beispiel,

  • wenn es mitten in einer Fußball Partie eine rote Karte gibt?
  • Wird die Strategie dann immer noch funktionieren?
  • Was ist, wenn ein Team aus irgendwelchen Gründen, zum Beispiel wegen einer Mehrbelastung, plötzlich deutlich schlechter spielt als sonst?
  • Welches System kann so etwas im Voraus ahnen?

Es wird schnell deutlich, wo das Problem ist, wenn eine fertige Sportwetten-Strategie angewendet wird. Natürlich ist es auch für einen Menschen kaum möglich, jedes Geschehnis voraus ahnen zu können, aber es ist natürlich möglich, zeitnah zu reagieren.

Strategien, die sich auf einen Aspekt konzentrieren

Es gibt Sportwetten-Strategien, die einen bestimmten Fokus setzen. So gibt es Systeme, die den Nutzern empfehlen, auf ein Unentschieden zu wetten. Es kann aber auch sein, dass es sich um eine Strategie handelt, die darauf ausgelegt ist, dass gerade gegen Unentschieden gewettet wird. Sicherlich haben alle Systeme ihre Daseinsberechtigung, sie alle haben jedoch das gleiche Problem. Sie können alle nicht auf aktuelle Ereignisse eingehen. So ist es durchaus sinnvoll, wenn ein unerfahrener Wetter ein System zur Hilfe nimmt, eine dauerhafte Lösung sollte das jedoch nicht sein. So ist eine Strategie für den Beginn durchaus praktisch, sie sollte dann aber relativ schnell an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Noch idealer ist es natürlich, wenn der User sich auf seine eigenen

  • Kenntnisse,
  • sein Wissen
  • und seine Erfahrungen

beruft. Dabei geht es natürlich vor allem darum, erst einmal die passende Sportart zu finden. Es ist absolut sinnvoll, eine Sparte zu wählen, in der bereits Kenntnisse vorhanden sind. Weitere Kenntnisse anzueignen und Erfahrungen zu sammeln, das ist im Endeffekt nicht das Problem.

Die beste Wettstrategie

Wie bereits erwähnt, basiert die beste Wettstrategie darauf, dass Wissen, Kenntnisse und Erfahrungen angewendet werden. So sollte immer vor einer Wette überlegt werden, im Rahmen welcher Partie ein Tipp abgegeben werden soll.

  • Was für eine Wette sollen abgegeben werden?
  • Geht es um einen Tipp auf Sieg oder Niederlage?
  • Soll, beispielsweise im Fußball, eine über/unter Tore-Wette abgegeben werden?

Diese und andere Fragen sollten in diesem Zusammenhang gestellt werden. Nun kann es daran gehen, die Partie entsprechend zu analysieren, um schließlich zu einem Ergebnis zu kommen. Statistische Daten können dabei helfen, die Vergangenheit zu betrachten und es kann möglich sein, dann Rückschlüsse zu ziehen, wie die anstehende Partie verlaufen könnte. Das Schöne an dieser Strategie ist, dass sie sehr nachhaltig ist und dass gesammelte Erfahrungen und angeeignetes Wissen nicht verloren gehen können.

Eine mögliche Wettstrategie

Natürlich soll noch eine Sportwetten-Strategie vorgestellt werden, die in der Regel auch recht erfolgreich angewendet werden kann. Es ist natürlich nicht möglich, sie anzuwenden, ohne dass vorher ein wenig Arbeit investiert wird. Auch Training und Fleiß sind unabdingbar, wenn sie erfolgreich genutzt werden soll. Überhaupt ist sehr wichtig, dass der Wetter sich Zeit nimmt, um verschiedene Systeme zu testen und den Umgang mit ihnen zu finden. Aber zurück zur möglichen Wettstrategie: Zuerst einmal werden 7 Partien gesucht, die alle eine niedrige Quote haben. Diese Quotierung sollte bei maximal 1,3. Nun wird jeder Partie einzeln betrachtet und es sollen die folgenden Fragen beantwortet werden:

  • spielt der Favorit immer konstant gut oder schlecht?
  • Oder spielt er mal gut und mal schlecht?

Auch die gegnerische Mannschaft beziehungsweise der Außenseiter sollte entsprechend analysiert werden. Dabei geht es darum, dass Notizen gemacht werden. Immer wenn der Favorit deutlich besser ist, erhält dieser ein +, wenn sein Gegner deutlich besser ist, erhält dieser ein +. Am Ende werden die + addiert und jeweils auf das Team mit den meisten + wird die Wette abgeschlossen. Dabei ist es natürlich absolut sinnvoll, auch die statistischen Informationen der entsprechenden Partien zu betrachten, denn sie können wertvolle Hinweise geben.

Fazit zum Thema Sportwetten-Strategie, die funktioniert

Es gibt enorm viele Sportwetten-Strategien, die sicherlich alle ihre Daseinsberechtigung haben. Wichtig ist jedoch, ein System zu suchen, mit welchem der Wetter individuell am besten klar kommt. Optimal ist es, wenn die eigene Strategie auf Wissen und Erfahrung basiert. Das schöne ist dann, dass die Strategie sehr nachhaltig ist und der Wetter auch dauerhaft von ihr profitieren kann. Einmal gesammeltes Wissen kann nicht wieder verloren gehen. Das Problem von vielen Sportwetten-Strategien ist, dass sie nicht flexibel sind und nicht die Möglichkeit haben, auf aktuelle Geschehnisse einzugehen. Auch Menschen können natürlich nicht alles vorher sehen, aber sie können sehr zeitnah reagieren, wenn sie besondere Situationen beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 Livewetten.com