Mittlerweile ist die Zahl der Wettanbieter unüberschaubar; die Konkurrenz unter den Wettanbietern ist groß. Die einzelnen Wettanbieter haben es schwer, um die Gunst der Kunden zu buhlen, doch über zusätzliches Geld freuen sich alle Kunden – Neukunden ebenso wie Bestandskunden. Die Boni fallen bei den Wettanbietern unterschiedlich aus; nicht nur die Boni selbst, sondern auch die Bonusbedingungen unterscheiden sich. Möchten Sie ein stattliches Startguthaben bekommen, sollten Sie sich über die Boni bei den verschiedenen Wettanbieter informieren und die Bonusbedingungen prüfen. Ein Bonus für neue Kunden wird auf die erste Einzahlung gewährt, auch Bestandskunden können bei verschiedenen Aktivitäten und Aktionen einen Bonus erhalten. Sie sollten die Bonusbedingungen bei den einzelnen Wettanbietern genau prüfen, um den Wettanbieter mit dem besten Bonus zu finden.

Der Bonus auf die erste Einzahlung

Die meisten Wettanbieter begrüßen neue Kunden mit einem Bonus auf die erste Einzahlung, der abhängig vom Wettanbieter unterschiedlich hoch ausfällt. Bei vielen Wettanbietern bekommen Sie einen Bonus von 100 Prozent bis zu 100 Euro. Bei einer Einzahlung von 100 Euro bekommen Sie den vollen Bonus, während bei einer geringeren Einzahlung ein anteiliger Bonus gezahlt wird. Bei vielen Wettanbietern erhalten Sie bereits bei einer geringen Einzahlung einen Bonus, der niedrigste Bonus wird zumeist bereits für eine Einzahlung von 10 Euro gewährt. Sie sollten bei der Wahl eines Wettanbieters nicht nur auf die Höhe des Bonusbetrages achten, sondern wichtig sind auch die Umsatzbedingungen für den Bonus. Der Bonus muss innerhalb einer bestimmten Zeit mehrmals umgesetzt werden, indem Sie Sportwetten mit einer Mindestquote platzieren müssen. Bei einigen Wettanbietern müssen Sie nicht nur den Bonusbetrag, sondern auch den Einzahlungsbetrag mehrmals umsetzen. Gerade dann, wenn Sie einen hohen Betrag eingezahlt haben, müssen Sie innerhalb des festgelegten Zeitraums viel Geld umsetzen, das ist nicht für jeden Wettfreund möglich. Sinnvoller kann es daher sein, nur eine geringe Einzahlung zu leisten, um niedrigere Beträge umzusetzen, oder auf den Bonus zu verzichten. Erst dann, wenn Sie die Bonusbedingungen erfüllt haben, können Sie die Auszahlung der Gewinne beantragen, da Ihnen sonst der Bonus entgeht.

Achten Sie auf seriöse Bonusbedingungen

Die Bonusbedingungen geben Auskunft darüber, ob ein Wettanbieter seriös ist oder nicht. Seriöse Wettanbieter gewähren faire und erfüllbare Bonusbedingungen:

  • geringer Mindesteinzahlungsbetrag, ab dem ein Bonus gewährt wird, beispielsweise 10 Euro
  • langer Zeitraum zur Erfüllung der Bonusbedingungen, beispielsweise 90 Tage
  • niedrige Zahl der Umsetzung, beispielsweise dreimal
  • Faire Mindestquoten der Wetten für die Umsetzung, zwischen 1,4 und 2,2

Die Bonusbedingungen eines seriösen Wettanbieters sind für jeden Kunden erfüllbar. Können Sie keine hohen Beträge umsetzen, sollten Sie nicht den vollen Bonus in Anspruch nehmen, sondern nur eine geringe Einzahlung leisten, beispielsweise 10 Euro. Eine Mindestquote von 1,4 bis 2,2 ist realistisch für die Umsetzung, denn das entspricht dem allgemeinen Wettverhalten. Liegt die Auszahlungsquote höher als 2,2, entsprich das schon nicht mehr dem Allgemeinen Wettverhalten. Von Wettanbietern mit Mindestquoten von mehr als 2,4 sollten Sie die Finger lassen, denn sie weisen oft auch noch andere unseriöse Merkmale auf. Leider gibt es immer noch unseriöse Wettanbieter, die nur auf das Geld der Wettfreunde aus sind, und unseriöse Bonusbedingungen stellen. Auch sie werben mit Boni zu guten Konditionen, die durchaus attraktiv erscheinen können. Allerding sind die Bonusbedingungen kaum erfüllbar, da Sie den Bonus innerhalb einer sehr kurzen Zeit umsetzen müssen oder da die Umsetzung unverhältnismäßig häufig erfolgen muss. Auch die Mindestquoten für die Wetten, die Sie für die Erfüllung der Bonusbedingungen platzieren müssen, sind häufig sehr hoch. Schafft es ein Wettfreund tatsächlich, diese schwierigen Bonusbedingungen zu erfüllen, dann wird Ihnen vielleicht gar kein Bonus gewährt, Die meisten Wettfreunde schaffen es gar nicht, diese unseriösen Bonusbedingungen zu erfüllen.

Auf die Zahlungsmethoden achten

Die Wettanbieter stellen mehrere Zahlungsmethoden zur Auswahl, mit denen Sie Ihr Wettkonto auffüllen können, beispielsweise:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • Neteller
  • Skrill
  • Giropay
  • Sofortüberweisung
  • Paysafecard
  • Ukash
  • PayPal

Nicht immer qualifizieren alle Zahlungsmethoden für den Bonus. Sie sollten sich daher unbedingt informieren, welche Zahlungsmethoden für den Bonus qualifizieren. Können Sie bei einem Wettanbieter PayPal zur Zahlung nutzen, können Sie sicher sein, dass dieser Wettanbieter seriös ist. Die Betreiber von PayPal wählen die Wettanbieter, bei denen Sie mit PayPal bezahlen können, nach sehr strengen Kriterien aus und arbeiten nur mit seriösen Wettanbietern zusammen. Wettanbieter, bei denen Sie mit PayPal bezahlen können, gewähren oft besonders leicht erfüllbare Bonusbedingungen. Allerdings qualifiziert auch PayPal nicht immer für den Bonus. Trotzdem müssen Sie nicht auf einen Bonus verzichten, da Sie eine andere Zahlungsmethode nutzen können. Bei späteren Zahlungen können Sie PayPal als Zahlungsmethode nutzen.

Wetten, die für die Erfüllung der Bonusbedingungen qualifizieren

Sie sollten sich die Bonusbedingungen gründlich durchlesen, bevor Sie sich bei einem Wettanbieter registrieren. Bevor Sie ans Wetten gehen, sollten Sie nachschauen, welche Wetten für die Erfüllung der Bonusbedingungen qualifizieren. In der Regel wird der Bonus auf Einzelwetten gewährt; Sie können Drei-Wege-Wetten mit Sieg der Heimmannschaft, Sieg der Auswärtsmannschaft und Unentschieden platzieren, auch einige Sonderwetten wie Wette auf Zahl der Tore oder Wette auf Zahl der Roten Karten können auf die Erfüllung der Bonusbedingungen angerechnet werden. Bei einigen Wettanbietern qualifizieren auch Kombiwetten für die Erfüllung der Bonusbedingungen, dabei muss, abhängig vom Wettanbieter, wenigstens ein Tipp die Mindestquote aufweisen. Einige Wettanbieter setzen auch eine Gesamtquote an, die Ihre Kombiwette mindestens haben muss. Grundsätzlich qualifizieren keine Systemwetten für den Erhalt des Gewinns, auch Handicap-Wetten und Asian Handicap qualifizieren bei einigen Wettanbietern nicht für den Neukundenbonus.

Was Sie sonst noch beim Bonus beachten sollten

Damit Ihnen der Bonus nicht entgeht, sollten Sie, noch bevor Sie sich registrieren, die Ausführungen unter der Rubrik Bonus beim Wettanbieter lesen. Bei einigen Wettanbietern müssen Sie bereits bei der Registrierung im Anmeldeformular angeben, ob Sie einen Bonus erhalten möchten, oder einen Bonuscode ins Anmeldeformular eintragen. Auch bei der Einzahlung müssen Sie bei einigen Wettanbietern einen Bonuscode angeben. Versäumen Sie, einen Bonuscode anzugeben, verfällt der Bonus. Es ist nachträglich nicht mehr möglich, einen Bonuscode nachträglich einzureichen.

Bonus für mobile Wetten

Bei einigen Wettanbietern können Sie auf Ihre erste mobile Wette einen Bonus erhalten, unabhängig davon, ob Sie den Bonus auf die erste Einzahlung bereits erhalten haben. Dieser Bonus bezieht sich auf den Wetteinsatz, er fällt jedoch oft nur niedrig aus. Auch dieser Bonus muss umgesetzt werden, genau wie der Bonus auf die erste Einzahlung. Da die meisten Wettanbieter eine App oder eine mobile Webseite anbieten, können Sie auch den Bonus auf die erste Einzahlung mit mobilen Geräten erhalten. Auch verschiedene Boni für Bestandskunden können Sie mit mobilen Geräten erhalten.

Bonus auf Kombiwetten

Immer mehr Wettanbieter gewähren einen Bonus auf den Gewinn von Kombiwetten. Solche Kombiwetten sind zumeist an bestimmte Bedingungen gebunden, sie müssen sich auf bestimmte Sportarten beziehen und eine Mindestanzahl an Tipps enthalten. Damit Ihnen dieser Bonus gewährt werden kann, ist es wichtig, dass Sie alle Tipps Ihrer Kombiwette gewinnen. Ist auch nur ein Tipp Ihrer Kombiwette falsch, ist die gesamte Wette verloren, Sie erhalten keinen Bonus. Der Bonus auf den Gewinn von Kombiwetten fällt unterschiedlich hoch aus, abhängig von der Zahl der Tipps in der Kombiwette. Je mehr Tipps enthalten sind, desto höher fällt dieser Bonus aus. Einige Wettanbieter gewähren einen Bonus auf Kombiwetten bereits für Kombiwetten mit zwei Tipps. Solche Kombiwetten können Sie zumeist auf Fußball platzieren, doch werden sie zum Teil auch auf andere Sportarten angeboten, beispielsweise

  • Tennis
  • Basketball
  • nordamerikanische Sportarten

Bei einigen Wettanbietern können Sie solche Kombiwetten auf beliebige Sportarten platzieren.

Boni und Aktionen für Bestandskunden

Bei vielen Wettanbietern bekommen nicht nur Neukunden einen Bonus, sondern auch Bestandskunden können sich über verschiedene Aktionen freuen. Einige Aktionen gelten nur zeitlich begrenzt, sie beziehen sich auf bestimmte Sportarten, große sportliche Ereignisse oder bestimmte Spiele. Bei einigen Wettanbietern werden Tippspiele gewährt, bei denen Sie während einer Bundesliga-Saison auf Ihre Lieblingsmannschaft wetten und dann mit etwas Glück am Ende der Saison einen attraktiven Preis erhalten können. Auch höhere Quoten für besondere Spiele bei einem großen Event sind eine Bonusleistung verschiedener Wettanbieter. Bei einigen Wettanbietern werden Geld-zurück-Aktionen angeboten, die eine Art Bonusleistung darstellen. Solche Aktionen sind häufig für Fußballspiele verfügbar. Haben Sie auf ein Fußballspiel eine Siegwette platziert und endet dieses Spiel in einem torlosen Remis, erhalten Sie Ihr Geld zurück. Diese Aktionen beziehen sich jedoch auf bestimmte Arten von Wetten, zumeist gelten besondere Bedingungen. Bei solchen Aktionen ist keine Umsetzung des Bonusbetrages erforderlich.
Paypal-Logo

Bonus auf Zahlungen per PayPal

Die Zahlungsmethode PayPal ist nicht nur für Wettkunden von Vorteil, sondern auch Wettanbieter profitieren davon, da eine schnelle Zahlung gewährleistet ist, Zahlungsausfälle seltener eintreten und nur eine geringe Gebühr erhoben wird. Diesen Vorteil geben einige Wettanbieter an ihre Kunden weiter, indem sie auf jede Einzahlung per PayPal einen Bonus gewähren. Solche Boni müssen nicht umgesetzt werden.

Fazit

Die meisten Wettanbieter gewähren einen Bonus für neue Kunden auf die erste Einzahlung. Dieser Bonus fällt abhängig vom Wettanbieter unterschiedlich hoch aus, die Konditionen für den Bonus unterscheiden sich bei den einzelnen Wettanbietern. Bevor Sie sich bei einem Wettanbieter registrieren, sollten Sie die Bonusbedingungen genau studieren. Nur dann, wenn Sie wirklich sicher sind, dass Sie die Bonusbedingungen erfüllen können, sollten Sie den Bonus in Anspruch nehmen. Können Sie keine hohen Beträge umsetzen, können Sie auch eine geringe Einzahlung leisten, um einen Bonus zu erhalten, und nur einen geringen Betrag umsetzen. Einige Wettanbieter gewähren auch für Bestandskunden vielfältige Boni, beispielsweise einen Kombiwettenbonus. Einige Bonusaktionen gelten nur zeitlich begrenzt.

Michael 468 Ansichten
Copyright © 2020 Livewetten.com